Staatliche Berufsschule Ostallgäu

Jugendliche ohne Ausbildung

An diesem Verkaufstand können die Besucher des Wochenmarkts die von den Schülern selbst gefertigten Produkte erwerben.

Ein besonderes Anliegen unserer Schule ist es, Jugendliche ohne Ausbildungsplatz nicht einfach nur zu „beschulen“, sondern sie über berufsbezogenen Theorieunterricht, Sozialarbeit und sinnvolle Projekte fit für das Berufsleben zu machen. Dass dies nur mit einem engagierten Team zu bewerkstelligen ist, dürfte unbestritten sein. Eines der sehr erfolgreichen Projekte ist die Teilnahme am Marktoberdorfer Wochenmarkt. Anlässlich unseres Jubiläums bestückten unsere Schülerinnen und Schüler ihren Wochenmarktstand. Dieser wurde auch gleich beim Eingang platziert, so dass sich die Besucher über die Vielfalt der unter Anleitung ihrer Lehrer selber angefertigten Werkstücke ein Bild machen konnten. Natürlich standen die Produkte auch zum Verkauf bereit. Und wer es an diesem Tag versäumt hatte zu kommen, findet jetzt vielleicht Anlass, beim nächsten Gang über den Marktoberdorfer Wochenmarkt auch beim Stand unserer Jugendlichen ohne Ausbildungsplatz vorbei zu schauen.