Staatliche Berufsschule Ostallgäu

Sachaufwandsträger "Landkreis Ostallgäu"

Der Landkreis Ostallgäu ist für die Staatliche Berufsschule Ostallgäu mit ihrer Außenstelle in Füssen und den Berufsfachschule für Ernährung und Versorgung sowie die Berufsfachschule für Metalltechnik Sachaufwandsträger nach dem Bayerischen Schulfinanzierungsgesetz (BaySchFG). Das bedeutet, dass der Landkreis Schulbauinvestitionen finanziert sowie den gesamten Aufwand für den ordnungsgemäßen Schulbetrieb und Unterricht und für das Hauspersonal (Hausmeister) trägt. 

Als Beispiele können Schulbücher, Sportanlagen und Einrichtungsgegenstände wie Tische, Stühle, Tafeln und Overhead-Projektoren, besonders fachpraktische Gerätschaften in den Werkstätten (z. B. Mess- und Prüfstände, Maschinen zur Holzbearbeitung für Zimmerer und Schreiner, Schulungsmaterial für Maurer, Dreh- und Fräsmaschinen für Metalltechnik oder Anbaugeräte an Traktoren für die Landwirte), Ausstattungen für EDV-Lehrsäle oder der Schulbibliothek genannt werden. Darüber hinaus kommt der Landkreis auch für die Schülerbeförderung auf.

Diese Investitionen in die Zukunft sind dem Landkreis Ostallgäu wichtig, um den Schülern eine moderne, auf die Anforderungen des späteren Berufslebens zielgerichtete Ausbildung bieten zu können. 

Weitere Informationen zum Landkreis Ostallgäu finden Sie im Internet unter www.ostallgaeu.de.