Meisterin / Meister der städtischen Hauswirtschaft

Berufliche Vorbildung

Abschlussprüfung „Hauswirtschafter/in“ und danach mindestens 3 Jahre praktische Tätigkeit

  • im Privat- oder Großhaushalt

oder

  • Führung des eigenen Mehrpersonenhaushaltes

Fortbildungsgang und –dauer

Vorbereitungslehrgang auf die Meisterprüfung mit ca. 750 Stunden Unterricht

  • in berufsbegleitender Form 2 bis 3 Jahre

oder

  • in Vollzeitform 6 Monate

Prüfung

  • Prüfung zum/zur „Meister/in der städtischen Hauswirtschaft“
  • Ausbildereignung nach dem Berufsbildungsgesetz
  • Die bestandene Prüfung entspricht dem mittleren Schulabschluss

Berufliche Einsatzmöglichkeiten

  • praktische, planerische und organisatorische Tätigkeit in leitender und anleitender Funktion in hauswirtschaftlichen Mittel-und Großbetrieben
  • Selbständige Führung eines Privathaushaltes
  • Tätigkeit als Ausbilder/in in anerkannten Ausbildungsstätten

Fortbildungsmöglichkeit

zum/zur Fachlehrer/in für Handarbeit und Hauswirtschaft

Wenn Sie zustimmen, verwenden wir an mehreren Stellen Cookies und binden externe Dienste und Medien ein. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bitte wählen Sie nachfolgend, welche Cookies gesetzt und welche externen Ressourcen geladen werden dürfen. Bestätigen Sie dies durch "Ausgewählte akzeptieren" oder akzeptieren Sie alle durch "Alle akzeptieren":

Durch das Laden dieser Ressource wird eine Verbindung zu externen Servern hergestellt, die evtl. Cookies und andere Tracking-Technologien verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Externe Medien erlauben