Geprüfte Fachhauswirtschafterin / Geprüfter Fachhauswirtschafter

Berufliche Vorbildung

Berufsabschluss als Hauswirtschafter/in und

  • danach mindestens 2 Jahre Berufspraxis, davon mindestens ein halbes Jahr dem angestrebten Abschluss entsprechend

oder

  • mindestens sechsjährige, hauswirtschaftliche und pflegerisch- betreuende Berufspraxis

Fortbildungsgang und –dauer

  • Vorbereitungslehrgang auf die Fortbildungsprüfung mit ca. 660 Stunden Unterricht und
  • 8 Wochen begleitendes Berufspraktikum in ambulanten und stationären Einrichtungen der Altenhilfe

Prüfung

Geprüfte/r Fachhauswirtschafter/in (Fortbildungsprüfung nach §46 Berufsbildungsgesetz)

Berufliche Einsatzmöglichkeiten

Unterstützung von Lebensaktivitäten und Alltagsverrichtungen sowie hauswirtschaftliche Versorgung von insbesondere älteren, hilfsbedürftigen Menschen

  • in ambulanten sozialen Diensten
  • Tagespflegestätten, Kurzzeitpflege
  • in Einrichtungen der Alten- und Behindertenhilfe
  • Privathaushalten
  • hauswirtschaftlichen Dienstleistungszentren

Wenn Sie zustimmen, verwenden wir an mehreren Stellen Cookies und binden externe Dienste und Medien ein. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bitte wählen Sie nachfolgend, welche Cookies gesetzt und welche externen Ressourcen geladen werden dürfen. Bestätigen Sie dies durch "Ausgewählte akzeptieren" oder akzeptieren Sie alle durch "Alle akzeptieren":

Durch das Laden dieser Ressource wird eine Verbindung zu externen Servern hergestellt, die evtl. Cookies und andere Tracking-Technologien verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Externe Medien erlauben