Staatliche Berufsschule Ostallgäu

Was trug die Braut an ihrem wichtigsten Tag im Leben?

Einblicke in die Geschichte der Brautmode bekamen die Schüler und Schülerinnen der Berufsfachschule für Hauswirtschaft in Mindelheim im Textilmuseum. Neben Brautkleidern von adeligen Frauen sind dort in einer Sonderausstellung auch die Kleider der bürgerlichen Bräute ausgestellt. Vom schwarzen Brautkleid angefangen variiert das Festtagsgewand in Formen, Farben, Schnitten und Längen. Ebenso der Kopfschmuck. Nur die Männer hielten es eher schlicht. Entweder die Uniform oder der schwarze Anzug, auch der Gehrock bildeten den Rahmen um die Schönheit der Bräute besonders zur Geltung zu bringen.

Besonderen Gefallen fanden die Schülerinnen an den langen, weißen Modellen der heutigen Zeit.

Helga Herbein