Staatliche Berufsschule Ostallgäu

Projekt Berufsfachschule und Kaufleute für Tourismus und Freizeit

Im neuen Ausbildungsplan für Assistenten für Ernährung und Versorgung werden in sogenannten Wahlpflichtfächern neue Schwerpunkte in der Berufsausbildung gesetzt. Durch die intensivere Vernetzung von Theorie und Praxis werden die Schüler gezielt auf das Berufsleben vorbereitet. Das Wahlpflichtfach „ländlicher Unternehmerhaushalt/ gehobener Privathaushalt“ wird im aktuellen Schuljahr in der 11. Jahrgangsstufe unterrichtet. Dabei bewirtschaften die Schüler den Schulgarten, verarbeiten die Ernte und betreiben Vorratshaltung.

In Zusammenarbeit mit den Kaufleuten für Tourismus und Freizeit, die in Füssen unterrichtet werden fand ein Projekttag in Marktoberdorf statt. Die Gäste aus Füssen stellen Freizeitangebote aus der Region vor. Je nach Alter und Kondition kann man wählen zwischen einer Segway-Tour, einer Route für das Mountainbike oder einer Wanderung. Attraktionen auf der Strecke und Angebote der Gastronomie waren inbegriffen.

Die Schüler der Berufsfachschule stellten die Kräuter im Schulgarten vor und erklärten ihre Bedeutung für die Gesundheit und ihre Verwendung in der Küche. Die Verkostungsproben wurden anschließend bei einem Büfett präsentiert.