Staatliche Berufsschule Ostallgäu

Mit dem GPS-Gerät die „Schulheimat“ erkundschaftet

Die Klasse 11 der Kaufleute für Tourismus und Freizeit (kurz: TFK) wollte auf ihrer Abschlussfahrt nicht in die Weite schweifen, sondern lieber eine gemeinsame „Hüttengaudi“ auf der Ostlerhütte verbringen.

Trotz komfortabler Auffahrt mit Gondel und 4er Sesselbahn blieb ihnen der schweißtreibende Aufstieg durch (selbst im März) teilweise noch knietiefen Schnee bis zum Gipfel nicht erspart. Mit Rucksäcken und Schlitten haben sich die Schüler die letzten Höhenmeter zum Teil „erkämpft“, um letztendlich mit einem grandiosen Ausblick bei Sonnenschein belohnt zu werden. Zudem stand ihnen der äußerst gemütliche Teil ihres Ausfluges noch bevor. Nach der zünftigen Brotzeit und dem fröhlichen Beisammensein freuten sich alle schon auf eine rasante Abfahrt mit den Rennschlitten aus der Werkstatt des BGJs Holztechnik.

Der Ausflug wurde mit einem schuleigenen GPS-Gerät aufgezeichnet, damit die Sammlung der Rad- und Wandertouren der TFK-Klassen künftig auch um Winterrouten erweitert werden (zu finden unter www.bikemap.net). Die angehenden Touristiker stellen in Projektarbeit auf diese Weise interessante Touren mit Höhenprofil, exakten Entfernungsangaben, Sehenswürdigkeiten, Bergbahnen, Parkplätzen, Hütten und vielen weiteren Informationen dar und stellen sie ins Internet. Die Daten werden mit einem geeigneten Smartphone oder Navi so auch unterwegs verfügbar. Technisch ist es sogar möglich, die Routen virtuell erlebbar zu machen, das heißt, dass man zuhause am PC die Route vorher „ausprobieren“ kann.

Norbert Egelhofer