Staatliche Berufsschule Ostallgäu

Kräutertag am Römerbad, 17.Juni 2012

Herr Geoffrey Cheeseman, Vorsitzender des Fördervereins Römerbad Marktoberdorf, gab uns Schülern der 10. Klasse Hauswirtschaft, die Möglichkeit beim diesjährigen Kräutertag mit zu wirken.

Wir nahmen die Herausforderung an und beschäftigten uns noch intensiver mit den Kräutern unserer Gegend. In unserer Schulküche entstanden viele Variationen von Kräuterrezepten. Für den Verkauf entschieden wir uns verschiedene Kräutersalze zu entwickeln, Bärlauchpesto und –öl, sowie Gelees und Fruchtaufstriche herzustellen.

Ebenso probierten wir Kuchen aus, die wir im Vorfeld zubereiten und gut transportieren konnten. Donauwelle, Russischer Zupfkuchen und Apfelkuchen waren unsere Favoriten und wurden auch von den Besuchern sehr gelobt. Unsere selbst entwickelten Kräuterwaffeln stellten wir frisch her und servierten sie mit leckerem Kräuterquark.

Auch setzten wir uns mit den Essgewohnheiten der Römer auseinander und entschieden uns einen Römischen Eintopf, PVLS genannt, unseren Gästen anzubieten. Dieser war einfach der „Renner“, wir kamen kaum mit dem Erhitzen und Schöpfen nach und noch vor der eigentlichen Mittagszeit war er ausverkauft.

Im Textilunterricht saßen wir ganz fleißig an unseren Nähmaschinen. Es entstanden Kräutersäckchen, Dinkelkissen, Lavendelmäuse und kleine Einkaufstäschchen die wir ebenfalls an unserem Marktstand “feil boten“.

Herr Geoffrey Cheeseman, sorgte wunderbar für uns. Einen schönen Verkaufsstand, Strom, Sonnenschirme usw. stellte er uns umsonst zur Verfügung. Noch einmal vielen Dank dafür.

Es war ein sehr lehrreiches Projekt für uns. Wir erfuhren, was es heißt Vorbereitungen für einen Verkauf zutreffen. Es wurde uns bewusst, wie wichtig Hygieneregeln sind und was es heißt auch bei Stress freundlich und zuvorkommend zu sein. Es hat uns allen auch viel Spaß bereitet.

Hauswirtschaft, BFS 10

Hildegard Thürwächter, Sabrina Mair