Staatliche Berufsschule Ostallgäu

Kontaktpflege zu den Kommunalen Politikern in Marktoberdorf: Die JoA Klasse lud Bürgermeister und Stadträte zum Essen ein.

Der Abteilungsleiter für JoA (Jugendliche ohne Ausbildung), Herr Okul und der Schulleiter OStD Remigius Kirchmeier luden Herrn Bürgermeister Werner Himmer und den Stadtrat zu einer Informationsveranstaltung in die Staatliche Berufsschule Ostallgäu ein, um den verantwortlichen Politikern der Stadt Marktoberdorf die schulische Ausbildung dieser Jugendlichen näher vorzustellen.

Herr Kirchmaier stellte den Gästen zahlreiche Projekte vor, die von Herrn Okul koordiniert werden. Die Politiker waren von einer Führung durch die Küche und die Räume, in denen die JoA’s beschult werden und ihre Projekte durchführen, sehr beeindruckt.

Anschließend wurden die Gäste von den Schülern zu einem selbst zubereiteten Essen eingeladen sowie nahezu professionell bedient. Die Schüler machten sich große Mühe und waren voller Eifer und motiviert bei der Sache.

Zielsetzung dieser Veranstaltung war die Kontaktpflege zu den politischen Entscheidungsträgern der Stadt, die auch den Wochenmarktverkauf für die Jugendlichen ermöglichen. Gleichzeitig konnte der Focus auch auf die besondere Situation der Jugendlichen ohne Ausbildungsplatz gerichtet werden, um ihnen entsprechende Unterstützung zukommen zu lassen.

Selah Okul