Staatliche Berufsschule Ostallgäu

Berufsintegrationsvorklassen auf Stadterkundung in Füssen

Berufsintegrationsvorklassen auf Stadterkundung in Füssen

Um die Kultur eines Landes, und damit auch das Denken und Fühlen der Menschen in einer Region, verstehen zu können, muss man sich auch mit der Geschichte eines Ortes auseinandersetzen. Was macht die Menschen zu dem was sie sind? Wie sind die Wahrzeichen einer Stadt entstanden?

Mit diesen Fragen setzen sich zum Ende des Schuljahres die Berufsintegrationsklassen BIKV-A und BIKV-D auseinander. Im Sozialkundeunterricht beschäftigten sie sich mit Landeskunde und Stadtgeschichte. Um Letztere auch unmittelbar erfahren zu können, unternahmen beide Klassen einen Klassenausflug nach Füssen. Dort besichtigten Sie die Stadt, erkundeten genau die Wahrzeichen und untersuchten versteckte historische Zeichen. Manche davon gehen dabei viele hundert Jahre zurück.

Am Ende steht jedoch der Spaß und die Freude an einem gemeinsamen Ausflug im Mittelpunkt. Und so erinnern sich letztendlich alle Schüler und auch die begleitenden Lehrer gerne zurück, an einen sonnigen, schönen, lustigen und spannenden Klassenausflug.